PEKiP® begleitet Mütter und Väter mit ihrem Kind während des ganzen ersten Lebensjahres.​
Lehrer Alexandra Deckers
Alter 2-12 Monate
Gruppengröße 6-8
Kursdauer 90 Minuten
Ort
/h

PEKiP® Kurse in Friedrichshain & Weißensee

KURSZEITEN

PEKiP® in Berlin-Friedrichshain

Amitola
Krossener Straße 35
10245 Berlin
www.amitola-berlin.de

Dienstags
September & Oktober Babys
11:45 – 13:15
03.12.19 – 11.02.20

Juli & August Babys
10:00 – 11:30
03.12.19 – 11.02.20

Donnerstags
September & Oktober Babys
11:45 – 13:15
05.12.19 – 13.02.20

Juli & August Babys
10:00 – 11:30
05.12.19 – 13.02.20

Kosten
9 x 90 Min. für 117€

Die Anmeldung über das Formular ist verbindlich.

PEKiP® in Berlin-Weißensee

Studio Simboo
Charlottenburger Str. 87
13086 Berlin
www.studio-simboo.de

Montags
September & Oktober Babys
11:45 – 13:15
02.12.19 – 17.02.20

Juli & August Babys
10:00 – 11:30
02.12.19 – 17.02.20

Kosten
10x 90 Min. für 98€

Die Anmeldung über das Formular ist verbindlich.

PEKiP® (Prager-Eltern-Kind-Programm) ist ein gruppenpädagogisches Konzept und seit über 35 Jahren der Klassiker unter den Elternbildungskursen.

Ziel des PEKiP® ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen.

Ab der 6. Lebenswoche, bis hin zum 1. Geburtstag, treffen sich Eltern mit ihren Babys einmal wöchentlich für 1,5 Stunden in kleinen Gruppen.

Der warme Kursraum lädt dazu ein, dass die Babys ohne einengende Kleidung ihren natürlichen und spontanen Bewegungen nachgehen können.

Orientiert am jeweiligen Bedürfnis- und Entwicklungsstand des Babys erhalten die Eltern neue Spiel- und Bewegungsanregungen. Durch die Beobachtung des Kindes wird deutlich, dass es seine eigene Entwicklung mit seinem eigenen Tempo hat und sich auf seine ganz eigene Art entwickelt.

PEKiP Kurs in Berlin-Friedrichshain & Berlin-Weißensee
Quelle: PEKiP
1.) Entwicklungsbegleitung

Das Baby wird durch die PEKiP®-Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen selber aktiv und in seiner eigenen Entwicklung individuell gefördert und begleitet.

2.) Interaktion und Bindung

Die Bindung und Kommunikation zwischen Bezugsperson und Kind wird gestärkt. Eltern nehmen, dank intensiven Kontaktes und genauer Beobachtung, die Entwicklung ihres Kindes bewusst wahr.

3.) Kontakte und Erfahrungsaustausch

Die Mütter und Väter haben die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern und der Kursleitung über aktuelle Themen auszutauschen und erhalten Infos über ihre Kinder und das Eltern-Sein.

4.) Kind-Kind-Kontakte

Babys haben Freude am Kontakt miteinander und regen sich gegenseitig zu Bewegungen an.

Quelle: PEKiP
  • 7 Wochen bis 12 Monate alte Babys

  • 8 bis 10 wöchentliche Treffen

  • 90 Minuten

  • Eine Gruppe besteht aus 6-8 Teilnehmern.
  • Langfristige Begleitung durch nacheinander angebotene Blöcke.

  • Die Babys sind unbekleidet, damit sie sich frei und intensiv bewegen.

  • Der Raum ist sehr gut beheizt.

  • Die persönlichen und eigenen Rhythmen und Bedürfnisse der Babys werden berücksichtigt und respektiert.

  • Einige Krankenkassen übernehmen anteilig die Kosten für die Teilnahme an einem PEKiP-Kurs. Genauere Infos bekommst du von deiner jeweiligen Krankenkasse.
  • Verpasste Termine können aus organisatorischen Gründen leider nicht nachgeholt werden.
  • Die Kurse sind fortlaufend. Ein Zwischeneinstieg ist jedoch möglich! Schreib mich einfach über das Kontaktformular an und wir finden bestimmt eine Lösung 🙂
Familie mit Kleinkind
Quelle: Stockfoto

Liebe Eltern,

herzlich willkommen bei Zeichenbrücke – Verstehen & verstanden werden!

Ich heiße Alexandra Deckers und bin zertifizierte PEKiP®-Kursleiterin, mit einem sprachwissenschaftlichen und pädagogischen Background.

Wenn ihr mehr über mich, den Zeichenbrücke-Ansatz oder die Kommunikation mit Babyzeichen vor und während der Autonomiephase (Trotzphase) erfahren wollt, dann klickt euch gerne durch.

alex und louie waschbär von zeichenbrücke

Ich freue mich schon sehr, euch und euer Baby vielleicht schon bald im Kurs kennenzulernen.

Liebe Grüße, eure Alex

Anmeldeformular

* = Pflichtfeld