Versteh dein Kind, bevor es sprechen kann!

Zeichenbruecke-Team

Willkommen!

Babyzeichen stärken die frühe Kommunikation zwischen Eltern/Bezugspersonen und Kind und ermöglichen erste Einblicke in die Gedankenwelt der Kleinen, noch bevor sie sprechen können.

Die Zeichenbrücke-Kurse, an mehreren Standorten in Berlin, bieten euch daher eine Kombination aus Babyzeichen, Liedern, Reimen, Fingerspielen und jeder Menge Freude für Groß und Klein.

Viel Spaß beim Schlagen einer Zeichenbrücke wünscht euch

deckers unterschrift

Zeichenbrücke-Gründerin

Was sind Babyzeichen?

Babyzeichen sind bildhafte und symbolische Handzeichen. Sie helfen Babys, sich eindeutig verständlich zu machen, noch bevor sie sprachlich dazu in der Lage sind. Mit Gebärden wie „Milch“, „nochmal“, „mehr“ oder „Hunger“ können sie schon ab dem ca. 8. – 11. Lebensmonat alltägliche Wünsche äußern.

Andere Gebärden, wie Tierzeichen oder Gebärden für Gegenstände aus ihrem Alltag helfen ihnen, sich mitzuteilen und so Selbstwirksamkeit und Verbundenheit zu erfahren.

Wie genau das funktioniert, wie die Kommunikation im Alltag mit Babyzeichen aussieht und für wen sie geeignet sind, erfahrt Ihr in unsern Babyzeichen Fragen & Antworten.

Warum Babyzeichen?

Sich besser verstehen

Die gute Eltern-Kind Kommunikation ist das Hauptanliegen unseres Kurses.

Konzept lesen
Gemeinsam Spaß haben

Spaß für Eltern und Kinder. In unseren Kursen singen, spielen und sprechen wir.

Kursablauf ansehen
Wissenschaftlicher Background

Babyzeichen basieren auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Methode anschauen
Kursorte in Berlin

Wir machen Kurse in schönen Locations in mehreren Berliner Bezirken.

Kurse kennenlernen

Elternmeinungen

Aktuelle Kurse

Aktuell könnt ihr in fünf Berliner Bezirken Kurse buchen. Schaut Euch hier die Kursorte und -zeiten an.

Neues aus unserem Blog

Neues aus unserem Blog

Häufig gestellte Fragen

Es geht nicht darum, dass die Babys aus jeder Stunde mit einem neuen Satz von Wörtern und Zeichen herausgehen. Der Kurs richtet sich viel mehr an Eltern. Sie lernen einfache Gebärden, die ihnen helfen, im Alltag mit ihren Kindern zu kommunizieren, lange bevor diese sprachlich dazu in der Lage sind. Für die Babys steht der Spaß im Vordergrund. Wir singen und spielen gemeinsam, um die Zeichen zu üben. Außerdem gibt es in jeder Stunde neue Spiel- und Buchempfehlungen.

Nunja, jedes Kind entwickelt sich anders, auch sprachlich. Der Wortschatz eines Einjährigen ist in der Regel äußerst beschränkt. Viele Laute können mit dem Mund noch gar nicht gemacht und viele Konzepte sprachlich nicht ausgedrückt werden.

Babyzeichen helfen daher auch älteren Babys dabei ihre Bedürfnisse für uns Große deutlich zu machen. Häufig verbinden die Kleinen dann Worte und Zeichen für eine gewisse Zeit. So wird aus einem 2-Wortsatz:  „Mama Ball!“, in Kombination mit Zeichen auch schnell ein drei oder vier-Wortsatz: „Mama Ball geben bitte!“.

Der Preis gilt pro Baby. Prinzipiell könnt Ihr gern zu zweit den Kurs besuchen 🙂 Sollte es tatsächlich irgendwann zu voll werden, müssten wir noch einmal darüber sprechen.

Kursanmeldung

* = Pflichtfeld